Piano Lesson

ONLINE UNTERRICHT

Im Frühjahr 2020 standen meine Student*innen und ich vor der Entscheidung, entweder wegen der Corona-Krise unseren gemeinsamen Unterricht zu beenden, oder uns zum ersten Mal auf Online-Unterricht einzulassen.

Ich gestehe, dass ich als Musiker und Lehrer zunächst sehr skeptisch war. Ich zweifelte daran, dass eine so persönliche, facettenreiche Zusammenarbeit wie Klavierunterricht die Schranke des Internets überwinden könnte. Ich versuche, den Schüler immer in seiner Gesamtheit wahrzunehmen, nicht nur sein Klavierspiel, sondern auch seine Haltung, seine Körpersprache. Vieles drückt sich indirekt aus. 

 

Doch es waren meine Schüler, die mich drängten, diesen Schritt zu gehen. Und siehe da: in der Praxis zeigte sich, dass auch in der online-Situation genaues musikalisches Arbeiten, aber auch persönliche Begegnung in großer Intensität möglich waren.

Dank „skypen“ (wir nutzen verschiedene Dienste, wie Skype, Zoom oder Teams) haben meine Studenten und ich die Corona-Krise gut überstanden. Mehr noch: für viele von ihnen wurde das Musizieren in Zeiten des Lockdowns sogar noch wichtiger. Dass wir über die Online-Stunden die Kontinuität des Unterrichtes aufrechterhalten konnten, erwies sich dabei als großes Glück.

 

Inzwischen hat sich Online-Unterricht bei ProPiano auch jenseits von Corona etabliert. Im vergangenen Jahr unterrichtete ich eine meiner Studentinnen, die sich für einige Monate in Brasilien aufhielt dank Skype ohne Unterbrechung weiter – quer über den Atlantik!